Bezirksheim Ponttor

Ponttor1.jpg

Das alte Stadttor am Pontwall besteht aus einer Vor- und einer Hauptburg. Die Vorburg wird vom Stamm Heilig Kreuz und der Siedlung St. Jakob für Gruppenstunden und Übernachtungsaktionen genutzt. Sie lädt mit einer gemütlichen Sofaecke und schickem Pelletofen zu gemütlichen Abenden ein. Des Weiteren gibt es eine voll ausgestattete Küche und einen Essbereich für bis zu 25 Personen. Für Truppstunden, gemütliche Singeabende oder kleine Lager mit circa 15 Personen bietet sich das alte Stadttor sehr gut an.

Die größere Hauptburg des Ponttors dient als Bezirksheim. Der große Saal der Hauptburg ist seit 1965 in der Hand des DPSG-Bezirks Aachen Stadt. Der Raum mit seinen hellen Wänden und seiner gemütlichen, rustikalen Ausstattung lädt zu verschiedenen Aktivitäten ein. Er stößt mit einer maximalen Personenanzahl von 40 Personen jedoch bei bestimmten Events, wie zum Beispiel der jährlichen Adventsfeier des Bezirks, schnell an seine Grenzen. Die Fensternischen sind geschickt zu Sitzeinheiten ausgebaut worden. Im Eingang bei der Garderobe befindet sich eine kleine Bar mit Kühlschränken, die als Ausschank benutzt werden kann. Vor kurzem hat die aktive Bezirksleiterrunde eine neue HiFi Anlage angeschafft und installiert, wodurch Videoabende, Filmnächte oder ähnliches nun auch kein Problem mehr sind.

WP Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com